Aktuelles

Osterfeuer aufbauenKarfreitag, den 19. April 2019

10:00 Uhr

Zum Knapp

OsterfeuerOstersonntag, den 21. April 2019

19:00 Uhr

Zum Knapp

MaibaumfestDienstag, den 30. April 2019

19:00 Uhr

Dorfplatz

Neuigkeiten

Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus20*C+M+B*19

Auch in Titmaringhausen wurde der Haussegen von den Sternsingern Maximilian, Meike, Lenny, Naemi, Matejas und Finja in jedes Haus gebracht. Nach der Aussendungsmesse mit Pastor Klose am Samstag Abend zogen die sieben Messdiener am Sonntag in zwei Gruppen in Titmaringhausen von Haus zu Haus und engagierten sich bei der Dreikönigsaktion 2019, die unter dem Motto "Segen bringen - Segen sein: Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit" stand. 

Weihnachtliche Stimmung auf dem Dorfplatz

Radio Sauerland war, nach der ersten Station in Bestwig-Ostwig, zur zweiten Station mit ihrem mobilen Weihnachtsmarkt bei uns in Titmaringhausen. Mit dem Aufbau der festlich geschmückten Hütten und Weihnachtsbäumen haben Sie unseren Dorfplatz in ein kleines Winterdorf verwandelt. Neben Glühwein, Punsch und Kaltgetränken gab es einen leckeren Adventseintopf und Bratwürstchen. Unser Heimatverein hat Waffeln, Crepe und gebrannte Mandel zugunsten der ... mehr

Königspaare 2018/2019

Die amtierenden Majestäten im Schützenjahr 2018/2019:

 

Königspaar Christian und Melanie Hegel

 

Jungschützenkönigspaar Jannick Große und Hanna Hesse

Wir danken für die Unterstützung!

Die Geschichte des Ortes

Die Wurzeln Titmaringhausens gehen zurück auf Ditmar (oder Thietmar), der sich an der wilden Aa niederließ und somit zum Urvater der Titmaringhäuser wurde.

1280 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Nach einigem Hin und Her zwischen den Adligen von Waldeck und Büren und dem Erzbistum Köln wurde Titmaringhausen im Jahre 1650 endgültig dem Erzbistum Köln zugeordnet und ist seither katholisch.

Erfahren Sie mehr

Vereine

Entdecken Sie unsere Vereine:

Sportverein  Schützenverein

Unse Thitmarcusen  Brieftaubenverein

 

 

St. Antonius Titmaringhausen

Kirchlich war Titmaringhausen der Pfarrei Deifeld zugeordnet. Um sich den mühevollen Kirchweg nach Deifeld, soweit möglich, zu ersparen, bauten sich die Titmaringhäuser 1623 eine eigene Kapelle.

Entdecken Sie unsere 395 Jahre alte Kirche!

Erfahren Sie mehr

Unterkünfte

Sind Sie an einem entspannenden Urlaub im schönen Titmaringhausen interessiert? Entdecken Sie unsere Unterkünfte:

Zu den Gasthöfen

Zu den Ferienwohnungen